die sind doch alle betrunken!

March 7, 2009 - Auckland, New Zealand

zu aller erst: ein mysteriöser virus hat meinen, heiß geliebtes laptop zerstöhrt.

es war schrecklich!

dann kam der Supergute-Superheld Lennart (wichtiges Mitglied des atemberaubenden A-Teams) und hat Arnold Asus (das ist der Name meines Laptops) gerettet. Leider hatte der böse Virus schon alles vernichtet, was ich mit viel Liebe auf Arnold abgespeichtert habe. Naja, Verluste gibts überall sagt man ja.

RIESEN GROßE SCHEIßE! sag ich dazu (tschuldigung, jetzt kontrolliere ich meine wut wieder, ehrlich!)

dafür ist jetzt alles besser, als vorher. jetzt kann ich sogar mit Kamera telefonieren (wie viel Spaß das macht, haben Andi, Marina und ich sofort getestet!)

ihr seht, ich entwickle mich weiter. das ist vielleicht etwas übertrieben, denn eigentlich hat Lennart einfach alles repariert, und ich kann genau so wenig wie vorher mit dieser überragenden technik umgehen. aber naja...wunschdenken macht, dass man sich besser fühlt.

fakt ist, alles funktioniert wieder, deshalb auch dieser wunderbare eintrag!

Lennart und ich hatten eine tolle Woche zusammen.

Ich hab ihm keine Zet für einen Jetlag gegeben (an dieser stelle grüße ich alle, die das gerechtfertigt finden, und ignoriere die wütenden schreie der tosenden Menge, über egoistisches verhalten meinerseits)

wir waren feiern, wir waren in der Sonne, im Meer...und (und das ist das aller beste) haben eine super billiges Auto (550€) für den Superhelden gefunden. Damit ist er jetzt auch schon in weiter ferne unterwegs.

Meine Familie, hat ihn mit offenen Armen und viel Wein (sehr viel Wein) herzlich wilkommen geheißen, und es war schon etwas traurig, als er sich nach 6 Tagen, wieder auf den Weg gemacht hat. (ja andi, ich weiß dass 6 Tage keine Woche sind)

Doch jetzt dauert es nur noch einen knappen Monat, und der gute Kimmi kommt zu mir geflogen, dann reisen wir ja auch zusammen los. Das wird ein Traum!

Vielleicht wundert sich der eine oder andere Leser, über meinen Titel.

Ich war gestern, mal wieder, feiern mit meinen witzigen Kiwi-Freunden. Ich mag feiern hier! Aller Generationen gehen aus! In den Pubs herrshct ein reges durcheinander aller Altersklassen. Die Leute sind irgendwie lebendiger, und trinkfreudiger als die Deutschen. (Wenn man mal die Müdener Feuerwehr, aus dieser Verallgemeinerung ausgrenzen möchte, nicht wahr Sören!?;-))

Die Neuseeländer bleiben jung. Im Herzen, und auch äusserlich! Familien werden viel eher gegründet, als in Deutschland, es gibt super viele junge Eltern. Und es funktioniert! Die machen sich nicht so viel Stress, das läuft schon irgendwie, und das tut es auch! Ich glaube, dass ich ein parade Beispiel dafür bin, wie gut man sich Stress selber aufbauen kann. Im Kopf ist er meistens viel größer, als in der Realität. Ich werde immer besser darin meinen Kopf zu ignorieren (naja, manchmal schalte ich ihn dann auch wieder ein, gott sei dank)

Ich weiß endlich was ich studieren will.

Ich liebe Politik, und Kultur, und Sprachen, und die Welt...European Studies oder Internationale Bezihungen klingt da genau richtig. Ist mir egal, wenn Leute sagen, dass ist ne brotlose Kunst.

(endlich ist es mir egal!)

-Die Erderwärmung tötet schon jetzt jährlich 150.000 Menschen (danke Babbo, dass du kämpfst...ach ja, und danke Jame,s für Polschiers Scheune, der Hund kommt ganz nach dem Frauchen, ihm entgeht nix;-))

-die Lebenserwartung einer japanischen Frau liegt bei 84, die einer Frau in Botswana liegt bei 39. Die Schere öffnet sich immer weiter, auf allen Gebieten.

-in China werden 44 millionen Frauen vermisst, genau jetzt. Es sind ausserdem ca. 250.000 Bürger ohne Gerichtsurteil in Umerziehungslagern eingesperrt, wegen "gefährung der Saatssicherheit"

-Bei den  Wahlen 2001 in Großbritannien, sind 26 Millionen Menschen wählen gegangen. Mehr als 32 Millionen haben bei der Wahl des ersten Pop Idols (das ist sowas wie "Deutschland sucht den Super Star" in Englang) gewählt.

wer sagt, dass es ein naiver, idealistischer Gedanke ist, die Welt von Putin zu befreien, der sollte man das Buch "Gazprom, Geschäft mit der Macht" lesen.

Ich glaube Politik ist keine brotlose Kunst!

Ich glaube Politik, und die Welt sind wahnsinnig interessant!

(wenn ich es mir jetzt überlege, habt ihr gerade schon wieder ein politischen Essay gelesen...mist!)

Ich könnte auch über das Wetter reden: hier immer noch 25 Grad habe und ich werde stetig brauner, ausserdem könnte ich erzählen, dass das Meer total warm ist, und der Pool auch. Die Kiwi-Menschen sind toll, und wenn ich auf der Sraße laufe, überholen mich mysteröser Weise alle. Die sind diese Berge hier eindeutig besser gewohnt, als ich ;-)

Aber das würde vielleicht auch unmut bei meinen Lesern hervor rufen.

Es geht mir gut, ich werde immer entspannter. Mein Herz macht überhaupt kein Stress, vielleicht, weil ich mir auch recht wenig mache.

Für alle die ne Auszeit brauchen, und zu viel Geld für nen Flug übrig haben. Kommt her!

ich verteile drücker und küsse, und natürlich sonnenschein!


3 Comments

Biggi:
March 7, 2009
Mein weit entferntes Töchterlein - es macht mich so glücklich, dass Du glücklich bist - aber welch rasanter Verfall sich Deiner schon vorher nicht ruhmeswürdigen Orthographie bemächtigt, erfüllt mich mit Besorgnis...und so viele Kommas...und dann auch noch Pups!
Aber sei´s drum, wie wundervoll, dass es Dir so gut geht. Bis bald liebste Grüße aus der Heimat von Deiner allerbesten (weil einzigen) Mama
Jule:
March 8, 2009
hrm,hrm...die pups hab ich geändert!
aber mal im ernst mama. komm rüber, n bißchen was
kiwi gelassenheit könnte dir auch nicht schaden...
:-*
annili:
March 11, 2009
ich bin so stolz auf dich liebes julchen, wie ich es dir gesagt habe, reisen haben eine bedeutung. ach, ich freu mich so mit dir...
:)
kuss
Fuzzy Travel · Next »
Create blog · Login