Last words.

September 12, 2010 - Kuala Lumpur, Malaysia

Ok, so here's  the moment. I've just a couple of days left before my flight goes home. For me it's unbelievable that this trip is almost finished. Time goes by so fast. At this point I want to say thank you to every single person who had a look into my blog, who showed interest for my trip and what I did, who gave me support and the feeling that I am still beloved and missed at the other side of the world. This is more worth than words can describe.

 

Sometimes my whole journey seems to me like a really short dream. I know that sounds stupid, but I can still remember the day I arrived in Sydney and it seems like it was yesterday.

 

The things Australia gave me are hard to describe. On one hand I saw stunning landscapes and animals (like dolphins, whalesharks and turtles, camels etc.) and at the same time it gave me this moments. Moments when u just want to close ur eyes and the world to stand still so that u can keep this moment for the rest of ur life. When I close my eyes now, I can still feel this places and moments. Also I would say I am stronger than before. I know now I can travel alone whereever I want to go in the world without beeing afraid. Thats a awesome feeling. I also improved my english (even if it's far away from perfect) wich gives me the freedom to communicate with people from all over the world and thats what I love so much. I met wonderful person with wonderful characters and I am so thankful for that. My attitude to different things changed and my way of seeing things is more optimistic than ever before. Everybody should experience living with people from Japan and Taiwan or working in the middle of a desert in Wiluna.

 

South East Asia on the other hand was a shock at the first time. Everything was different and unknown. But after a couple of days I started to love it. I had to except that my european way of thinking doesn't match their way of how things work. Once u except this, Asia turns out as a wonderful place to travel and experience and if you really get desperate because nobody understands you, just laugh (really loud). That helped me a lot.

 

Like most of u know, I am upset that my journey comes to an end but I am also really happy to start a new period of my life by going to a university again. I can't wait to see my family and my friends again and I am sure this wasn't my last journey. We'll see what the future brings.

 

So, enough words. I have to go to enjoy my last couple of days in Singapore.

 

I send u love and see u soon.

 

Cheers. Suse

 

_____________________________________

 

Also nun ist der Moment gekommen. Ich habe nur noch wenige Tage uebrig bevor mein Flieger nach Hause geht. Fuer mich ist es unglaublich das diese Reise schon fast zuende sein soll. Die Zeit ist so schnell vergangen. An diesem Punkt moechte ich allen Leuten Danke sagen die jemals einen Blick in meinen Blog geworfen haben, Interesse an meiner Reise gezeigt und mich in allem was ich tue unterstuetzt haben. Das gab mir immer das Gefuehl das ich am anderen Ende der Welt vermisst und geliebt werde. Das ist mehr Wert als es Worte beschreiben koennen.

 

Manchmal kommt es mir so vor als waere meine ganze Reise ein einziger Traum. Ich weiss das hoert sich bescheuert an, aber ich kann mich immernoch an den Moment erinnern als ich in Sydney ankam und von nichts Ahnung hatte und es fuehlt sich an als waere es gestern gewesen.

 

Es ist hart zu beschreiben was mir Australien alles gegeben hat. Zum Einen sind da die wunderbaren Landschaften und neue Tierarten wie Delfine, Walhaie, Kamele oder Schildkroeten. Gleichzeitig gab es mir diese Momente (zum Beispiel an einem einsamen Abend in der Wueste mit einem wunderschoenen Sonnenuntergang).  Diese Momente wenn du einfach nur deine Augen schliest und moechtest das die Welt anhaelt, sodass du diesen Moment bis zum Ende deines Lebens aufheben kannst. Schliese ich heute meine Augen kann ich mich immernoch zurueck versetzen. Weiterhin wuerde ich sagen das ich staerker bin als vorher. I weiss jetzt ich kann alleine reisen und zwar ueberall auf der Welt, wohin ich auch moechte. Das ist einfach ein tolles Gefuehl. Mein Englisch hat sich natuerlich auch verbessert (auch wenns noch lange nicht perfekt ist). Dadurch habe ich mir selbst die Freiheit gegeben mit Leuten von ueberall auf der Welt zu kommunizieren und das finde ich so super, das macht mir ja gerade soviel Spass. Ich habe wundervolle Menschen getroffen mit interessanten Charakteren oder Lebenslaeufen und dafuer bin ich auch unendlich dankbar. Meine Haltung gegenueber einigen Dingen hat sich geaendert und ich wuerde insgesamt sagen ich sehe vieles optimistischer als vorher. Jeder sollte einmal mit Japaner und Taiwanesen zusammenleben oder Mitten im Nichts in einer Wuste  (Wiluna) arbeiten. Das gibt einen ne Menge mit fuers Leben.

 

Auf der anderen Seite war Sued Ost Asien natuerlich erstmal ein Schock. Da ist ja nun wirklich alles anders und auch unbekannt. Aber nach nur wenigen Tagen hab ich angefangen es zu lieben. I musste nur erstmal akzeptieren das meine europaeische Denkweise sich nicht auf die Asiatische uebertragen laesst (das faengt bei Toiletten an und hoert bei Buerokratie auf). Wenn du das einmal verstanden hast ist Sued Ost Asien ein wunderbarer Ort zum reisen und wenn man mal ganz verzweifelt ist, weil wirklich niemand einen versteht (kann ja kaum einer Englisch hier), dann einfach lachen (also sehr laut, vielleicht sogar ein bischen hysterisch). Mir hat das oft geholfen und gelacht hab ich hier sehr viel.

Wie viele sicherlich wissen bin ich schon irgendwie traurig das meine Reise endet, aber auf der anderen Seite bin ich auch gluecklich das nun ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnt und ich wieder zur "Schule" gehn darf. Ich kanns auch kaum erwarten meine Familie (besonders das baldige Baby) und meine Freunde wiederzusehn und gleichzeitig bin ich mir sicher, das dies nicht meine letzte Reise war. Wir werden sehn was die Zukunft fuer uns bereithaelt.

 

So, nun genug geschwafelt. Ich muss los und meine letzten Tage in Singapore zu geniessen.

 

Ich sende euch viel Liebe und seh euch bald wieder.

 

Bye. Suse

 

 

 

 

 

 


4 Comments

Trenni:
September 13, 2010
Na dann, bis Freitag :)
Mama Schwarz:
September 13, 2010
Hallo my little smiling mother theresa.
We hope off a good return to the city off beautiful hometown gotha. Kiss MOM.
Fam.Letsch:
September 13, 2010
Schnief... Das war das Wort zum Sonntag... :-)

Freut uns, das dir deine Reise gut gefallen hat und du alles gut überstanden hast.
Bis Freitag dann

Andrea, Normi und der Pimpel
Bärbel:
September 14, 2010
Cool das du wieder zurück nach Hause kommst.Wir freuen uns riesig.
Bis Freitag oder Samstag oder Sonntag,wir sehn uns dann bestimmt mal in Ballstädt
Guten heimflug
Fuzzy Travel · Next »
Create blog · Login